Save the Date IMFS - 11.10.2024

Innovative mobility
for future Salzburg

Eine Veranstaltung von

Danke an die Partner

 

FEEL - DRIVE - TALK

DIE Informationsveranstaltung für Mobilität

 

Die Zeitenwende ist jetzt – was sind die Mobility-Konzepte von morgen? Wir befinden uns mitten in der größten Transformation im Automotive-Segment. Hersteller von alternativ angetriebenen Fahrzeugen jeder Art, Anbieter von New-Mobility-Dienstleistungen und Start-ups präsentieren auf der IMFS ihre Neuheiten. Entscheider:innen, Nutzer:innen sowie Anwender:innen von beruflich genutzten Fahrzeugen erwarten spannende Fachvorträge, Vorführungen und Netzwerk-Treffen sowie umfangreiche Ausstellungs- und Fahrerlebnis-Angebote. Dieses B2B-Fachevent am Salzburgring bietet dem Fachpublikum einen umfassenden Einblick in das verfügbare Angebot und einen Ausblick in die Zukunft.

„Als Österreichs Automobilhauptstadt setzt Salzburg seit vielen Jahren wichtige Impulse für nachhaltige Mobilität. Mit der B2B-Eventplattform IMFS wird nun eine weitere Initiative gesetzt. Sie bietet Unternehmen, Organisationen und Kommunen den Rahmen, um sich über zukunftsweisende Mobilitätskonzepte auszutauschen und diese im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren.“ Mag. (FH) Maximilian Dasch, Geschäftsführer „Salzburger Nachrichten“

Programm 2024

Änderungen vorbehalten

 

Feel – drive – talk!
Der Salzburgring ist die perfekte Bühne, um die Zukunft der Mobilität mit allen Sinnen zu erfahren. Um 8.30 Uhr öffnen sich die Tore, um 9.00 Uhr startet das Informations-, Ausstellungs- und Fahrerlebnis-Programm.

Die Diskussionsforen beginnen ab 09.30 Uhr im Vortragszelt, auf dem Dach der Rennboxen mit praxisnahen und spannenden Mobilitäts-Panels.

Besucher-zielgruppe

Klein- und mittelständische Unternehmen mit Firmenfahrzeugen

FlottenmanagerInnen

BürgermeisterInnen und AmtsleiterInnen von Städten und Gemeinden

ManagerInnen von Verkehrsunternehmen, Speditionen, etc.

BetreiberInnen Parkhäuser, Einkaufszentren, Flughafen etc.

Fachpresse

Warmup für die #imfs2023

Neugierig geworden? Jetzt schon mehr in unseren Online–Sessions erfahren.

Hier finden Sie das WarmUp zur #imfs2023 mit Salzburger Nachrichten-Mobilitätsredakteur Florian T. Mrazek.

Das waren die highlights 2023

Rückblick

Globale Marken, etablierte Marktführer und innovative Start-ups zeigten bei der IMFS 2023 ihre Neuheiten.

Innovativ

Im Innovationszelt der IMFS standen smarte Produkte und Dienstleistungen im Mittelpunkt.

INFORMIERT

Hochkarätige Experten und topaktuelle Themen bei den Gesprächsrunden im Vortragszelt der IMFS.

Expertenmeinungen auf der IMFS 2023

Lohnt es sich, auf E-Mobilität umzusatteln? Wie sieht die Zukunft der Mobilität aus? Welche Herausforderungen bringt die geplante PV-Anlage am Gelände der Traditionsrennstrecke im Nesselgraben mit sich? Diese und viele weitere spannende Fragen klären Verkehrsexperte Harald Frey, Marcella Kral von ÖAMTC und Salzburgring-Präsident im SN-Interview.

Das waren die Start-ups 2023

Mobilität ist ein absoluter  Trend in der Start-up-Szene. Neue Geschäftsideen, Digitalisierung, alternative Antriebe, etc. – im Innovations-Zelt präsentieren Start-ups ihre Ideen und stehen den Besuchern der IMFS mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Partner werden stetig aktualisiert. 

IMFS 2023

Mehr als 40 Aussteller und an die 100 Elektro-Fahrzeuge auf der Rennstrecke: Am 13. Oktober 2023 ging die E-Mobilitäts-Fachmesse IMFS in die dritte Runde. 

 

Das ist die Überschrift

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor

Das ist die Überschrift

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor

Sie möchten 2023 Aussteller werden? Melden Sie sich bei uns!

Partner

Danke für die gute Zusammenarbeit!

Location

Der Salzburgring ist eine im Jahr 1969 eröffnete permanente Rennstrecke zwischen Koppl und Plainfeld bei Salzburg. Neben zahlreichen ebenso internationalen Rennveranstaltungen ist der Salzburgring auch Ausbildungsstätte. Fahrsicherheitslehrgänge, Clubtreffen, Fahrzeugtests, Präsentationen u.v.m. Weitere Infos unter salzburgring.com

Sie benötigen eine Übernachtungsmöglichkeit? Folgende Unterkünfte empfehlen wir im nahen Umkreis: salzburgring.com/hotellerie.

Mit der Salzburgring-Webcam können Sie sich ein Bild über die Verhältnisse vor Ort machen.

team

Wissenstransfer, Netzwerken und Testen. Das sind die Grundbausteine unseres B2B- Messe Events IMFS. Die Rennstrecke und die Infrastruktur des Salzburgrings bietet dabei den idealen Ort diese Anforderung "auf die Straße" zu bringen. Aktuell angebotene Fahrzeuge und Exponate können hier nicht nur hautnah erlebt und erklärt sondern im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ werden. Die Diskussionsrunden und Vorträge liefern Gemeinden und Unternehmen Denkanstöße und Lösungen für die Planung und Umsetzung der eigenen Fuhrparks mit alternativen Antrieben. Ein Muss für Fachbesucher und Anbieter.

Der Salzburgring ist nicht nur eine Rennstrecke sondern vielmehr eine Veranstaltungsfläche, geeignet für verschiedenste Events und wir freuen uns, dass wir eine Veranstaltung wie die IMFS heuer zum ersten Mal am Salzburgring ausrichten dürfen. Fahrzeuge auf einem abgesperrten Areal und einer Rennstrecke zu testen ist hier natürlich die ideale Lösung.

Die Energiewende geht voran
Der PV-Anlagen-Boom hat den Anteil an der Stromerzeugung seit 2023 mehr als verdoppelt. Reine E-Autos nehmen mittlerweile einen Anteil von 20 Prozent ein. Damit gehört Österreich zu den stärksten europäischen Wachstumsmärkten im E-Auto-Bereich. Als Medienunternehmen, das sich der Region verbunden fühlt, wollwn wir Unternehmen und Institutionen beim Transformationsprozess informieren und begleiten – und leisten damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für die Zukunft und die Lebensqualität unseres Landes.

Rüdiger Boennecken (SN), Kathrin King (Salzburgring), Christian Strasser (SN), Ernst Penninger (Salzburgring), Thomas Ritter (SN)

Wissenstransfer, Netzwerken und Testen. Das sind die Grundbausteine unseres B2B- Messe Events IMFS. Die Rennstrecke und die Infrastruktur des Salzburgrings bietet dabei den idealen Ort diese Anforderung "auf die Straße" zu bringen. Aktuell angebotene Fahrzeuge und Exponate können hier nicht nur hautnah erlebt und erklärt sondern im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ werden. Die Diskussionsrunden und Vorträge liefern Gemeinden und Unternehmen Denkanstöße und Lösungen für die Planung und Umsetzung der eigenen Fuhrparks mit alternativen Antrieben. Ein Muss für Fachbesucher und Anbieter.

Kontakt