ROUND TABLE – Lösungen für nachhaltige individuelle Mobilität für Unternehmen

Round Table mit Vertretern der Kfz-Industrie, Fuhrparkmanager, Mobilitäts-Dienstleister

 

Teilnehmer: Heining Heise
Jobbeschreibung: Obmann Fuhrparkverband Austria

 


 

Teilnehmer: Josef Nussbaumer
Jobbeschreibung: Sprecher des Fahrzeughandel in der Wirtschaftskammer Salzburg

 

 


Teilnehmer: Christian Clerici
Jobbeschreibung: Head of Content & Creation / Mitgründer
Titel des Vortrags: Nachhaltige Mobilitätslösungen
vibe ist das Netflix für Autos. Ein Abo-Modell für die modernste und flexibelste Art, individuelle Mobilität nachhaltig und zeitgemäß zu leben. Zum monatlichen Fixpreis können Nutzer ohne jedes Risiko, Elektroautos aller Hersteller und Klassen für 6 Monate oder länger ausprobieren. Im Abo sind sämtliche Kosten wie z.B. Versicherung, Service, Winterreifen, Autobahnvignette und auch die Anmeldung bereits enthalten. vibe begleitet als unabhängiger und kompetenter Partner in die Zukunft des Autofahrens.
Aber eigentlich ist vibe noch viel mehr: ein “gamechanger” für die Mobilitätswende. Denn schließlich geht es ja nicht darum, Veränderung nur mit Technologie herbeizuführen und zu unterstützen, ganz wichtig ist wohl auch das Mindest mit dem wir der Transformation begegnen.
Deshalb versteht sich vibe auch als Community. Menschen, die Lust haben auf Veränderung, die neugierig sind und sich nicht vor der Zukunft fürchten. Nachhaltigkeit, so die feste Überzeugung des Unternehmens findet eben auch im Kopf statt und darf durchaus lustbetont und unterhaltsam aufbereitet werden. Das Credo ist: “Nutzen statt besitzen” und die Frage: “Was kann mein Auto für mich tun” Nicht umgekehrt.

Teilnehmer: Renato Eggner
Jobbeschreibung: Sprecher des Fuhrparkmanagement-Ausschusses des VÖL

Teilnehmer: Herbert Stranzinger, MBA, MIM
Jobbeschreibung: Leiter Sales Business + Key Account der Salzburg AG